nach oben

Neuigkeiten

Und wieder wird bei uns gebaut...

DSC 0009Nachdem wir im vergangenen Jahr unserem Kindergarten ein neues Gewand gegönnt haben, stehen nun Bauarbeiten im Innenbereich an. Seit Beginn der Schließzeit wird der Waschraum im 1. Obergeschoss umgebaut. Nachdem eine Wand entfernt und somit ein großzügiger Raum geschaffen wurde, soll hier in den nächsten Wochen ein moderner Waschraum mit Waschrinnen, Wasserlandschaft und Experimentierregal entstehen. Auch eine Fußbodenheizung wird eingebaut. Wir hoffen, in spätestens drei Wochen das fertige Resultat bewundern und in Beschlag nehmen zu können. Zu Beginn des neuen Jahres wird der zweite Baubschnitt folgen, in welchem der Waschraum im Erdgeschoss saniert wird. Die Bauarbeiten werden zum größten Teil aus kommunalen Mitteln und Eigenmittel des Trägers und des Kindergartens finanziert.

Weiterlesen ...

Tradition: Waldtage

IMG 0665Bereits zum fünften Mal zogen wir mit den 4-6 Jährigen in den Wald von Ilmenau- Roda. Jeweils drei Tage verbrachten wir an der Wasserstelle, erkundeten die Umgebung, bauten Schiffe, stauten das Wasser und genossen die "Ruhe" im Wald. In diesem Jahr bekamen wir auch Besuch. Die Wald- und Wildnisspädagogin Maritta Vierlinger, Mitbegründerin des Waldkindergartens Ilmenau- Roda, zeigte den Kindern an jeweils einem Vormittag Neues und Spannendes rund um das Thema Wald. So gestalteten wir Mandalas aus Naturmaterialien, bauten Nester und schauten uns den Wald aus einer ungewöhnlichen Perspektive an. Wie auch in den Jahren zuvor, beendeten wir unsere Waldtage mit einem gemeinsamen Familiennachmittag mit Picknickdecken und Grill. Danke sagen wir an den Stadtförster und den Waldkindergarten, dass sie uns die wunderbare Stelle auch in diesem Jahr wieder überlassen haben.

Weiterlesen ...

Heute gibt's die Zuckertüten

IMG 0537... das dachten zumindest unsere acht Schulanfänger. Doch als sie nach einem kleinen Programm für die Eltern im Sonnenraum nach draußen an den Zuckertütenbaum gingen um zu ernten, war der Schreck groß. Alle Zuckertüten waren verschwunden. Den ganzen Tag haben sie gegossen und gehofft, dass die kleinen Zuckertütenn noch wachsen würden. Aber nicht eine einzige war noch am Baum zu sehen. Es half nichts ... alle machten sich gemeinsam auf die Suche, aber weder die Wiesenfee noch die Hexe wussten, wo die Zuckertüten zu finden sind. Doch dann hatte die Waldfee die rettende Idee. Durch ihr Fernglas beobachtete sie den Räuber in seiner Höhle und tatsächlich: Hier wurden die Vorschulkinder fündig. Gemeinsam überwältigten sie den Räuber und schnappten sich ihre Zuckertüten. Mit einem gemeinsamen Fest, mit Obstplatten, Pizza, Stockbrot und Eis verabschiedeten wir unsere Großen und wünschen ihnen einen tollen Start in die Schule und viele neue Erlebnisse in ihrem neuen Lebensabschnitt.

Mit den Füßen ein Lied gespielt

Orgel St. JosefDie Großen zu Fuß, die Kleinen mit dem Bus, sind wir am Montag nach dem Frühstück zur katholische Pfarrkirche aufgebrochen um uns die Orgel, die in den letzten Monaten erweitert wurde, anzuschauen und vor allem anzuhören. Herr Freitag erwartete uns bereits mit Orgelmusik und erklärte uns, wie die Töne aus den unzähligen Orgelpfeifen kommen. Schließlich überraschte er uns noch mit einem Lied, ohne die Hände zu benutzen. Nur mit den Füßen spielte er für uns "Er hält die ganze Welt". Bevor wir uns auf den Rückweg machten, durften wir auch noch einen Blick in dieses riesige Instrument werfen.

 

Auf geht's...

Familienwandertag... nach Kleinbreitenbach. Am Samstag haben wir uns mit den Familien unseres Kindergartens in Kleinbreitenbach getroffen, um gemeinsam den dortigen Kunstwanderweg zu erkunden. Neben einem Auto aus Beton, und einem idylischen (Kunst)- Klohäuschen gab es noch allerhand mehr zusehen. Die Kunstwerke wurden in den vergangenen Jahren von diversen Künstlern aus aller Welt mit tatkräftiger Unterstützung der Bewohner von Kleinbreitenbach geschaffen. Nach der 1,5 stündigen Wanderung trafen wir uns zu einem gemeinsamen Grillabend am Vereinsheim der freiwilligen Feuerwehr Kleinbreitenbach. Wir danken der Feuerwehr für die Unterkunft und dem Elternbeirat für die Vor- und Nachbereitung des Nachmittages.

Termine

Keine Termine

Schulengel

CIMG4131HPCIMG4382HPCIMG4511HPCIMG4514HPDSCF5203HPCIMG9886HP